Verwaltungsrecht

Zu den Tätigkeiten des Fachanwalts für Verwaltungsrecht gehören unter anderem die Beratung sowie außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in den Gebieten

  • öffentliches Baurecht (Bauplanungs-, Baugenehmigungs-, Baunachbar- und Bauordnungsrecht)

  • Abgabenrecht (soweit die Zuständigkeit der Verwaltungsgericht abgegeben ist, z.B. Erschließungsbeiträge, Straßenbeiträge, Anschlusskosten)

  • Wirtschaftsverwaltungsrecht (Gewerberecht, Handwerksrecht)

  • Schul- und Hochschulrecht (z.B. bei Feststellung sonderpädagogischen Förderbedarfs, Versetzung, pädagogischer Ordnungsmaßnahmen sowie Studienplatzklagen und Prüfungsrecht)

  • sowie öffentliches Dienstrecht, insbesondere Beamtenrecht (Konkurrentenklagen, Disziplinarrecht)



Die Klagen müssen vor den zuständigen Gerichten der Verwaltungsgerichtsbarkeit erhoben werden.



In einem Verfahren ist es für Sie zunächst wichtig, Widerspruchs- und Klagefristen zu beachten, die grundsätzlich jeweils einen Monat ab Zustellung des Bescheides laufen. Falls Sie jedoch die Widerspruchs- bzw. Klagefrist versäumt haben sollten, ist damit noch nicht alles verloren:





Wir prüfen für Sie gerne, inwieweit ein Wiedereinsetzungsantrag gestellt werden kann.

 Hinsichtlich der Kosten eines Verfahrens bitten wir Sie uns zu Beginn der Vertretung anzusprechen. Wir stellen Ihnen dann gerne – soweit möglich – dar, welche Kosten auf Sie zukommen können.